schliessen

Filtern

 

Bibliotheken

Brauchen Fachkräfte der Sozialen Arbeit „Europakompetenz“?

Die Krise in Europa erreicht zunehmend auch die sozialpolitische Diskussion, was die Soziale Arbeit vor zunehmende Herausforderungen stellt. Vor diesem Hintergrund wird diskutiert, ob Fachkräfte der Sozialen Arbeit über „Europakompetenz“ verfügen müssen und wie diese gestaltet werden könnte.... Full description

Journal Title: Sozial Extra 2014, Vol.38(1), pp.6-9
Main Author: Möhle, Marion
Format: Electronic Article Electronic Article
Language: ger
Subjects:
ID: ISSN: 0931-279X ; E-ISSN: 1863-8953 ; DOI: 10.1007/s12054-014-0001-5
Link: http://dx.doi.org/10.1007/s12054-014-0001-5
Zum Text:
SendSend as email Add to Book BagAdd to Book Bag
Staff View
recordid: springer_jour10.1007/s12054-014-0001-5
title: Brauchen Fachkräfte der Sozialen Arbeit „Europakompetenz“?
format: Article
creator:
  • Möhle, Marion
subjects:
  • Krise
  • Europa
  • Europakompetenz
ispartof: Sozial Extra, 2014, Vol.38(1), pp.6-9
description: Die Krise in Europa erreicht zunehmend auch die sozialpolitische Diskussion, was die Soziale Arbeit vor zunehmende Herausforderungen stellt. Vor diesem Hintergrund wird diskutiert, ob Fachkräfte der Sozialen Arbeit über „Europakompetenz“ verfügen müssen und wie diese gestaltet werden könnte.
language: ger
source:
identifier: ISSN: 0931-279X ; E-ISSN: 1863-8953 ; DOI: 10.1007/s12054-014-0001-5
fulltext: fulltext
issn:
  • 1863-8953
  • 18638953
  • 0931-279X
  • 0931279X
url: Link


@attributes
ID272567373
RANK0.07
NO1
SEARCH_ENGINEprimo_central_multiple_fe
SEARCH_ENGINE_TYPEPrimo Central Search Engine
LOCALfalse
PrimoNMBib
record
control
sourcerecordid10.1007/s12054-014-0001-5
sourceidspringer_jour
recordidTN_springer_jour10.1007/s12054-014-0001-5
sourcesystemOther
galeid509026945
display
typearticle
titleBrauchen Fachkräfte der Sozialen Arbeit „Europakompetenz“?
creatorMöhle, Marion
ispartofSozial Extra, 2014, Vol.38(1), pp.6-9
identifier
subjectKrise ; Europa ; Europakompetenz
descriptionDie Krise in Europa erreicht zunehmend auch die sozialpolitische Diskussion, was die Soziale Arbeit vor zunehmende Herausforderungen stellt. Vor diesem Hintergrund wird diskutiert, ob Fachkräfte der Sozialen Arbeit über „Europakompetenz“ verfügen müssen und wie diese gestaltet werden könnte.
languageger
source
version5
lds50peer_reviewed
links
openurl$$Topenurl_article
openurlfulltext$$Topenurlfull_article
backlink$$Uhttp://dx.doi.org/10.1007/s12054-014-0001-5$$EView_full_text_in_Springer_(Subscribers_only)
search
creatorcontribMöhle, Marion
titleBrauchen Fachkräfte der Sozialen Arbeit „Europakompetenz“?
descriptionDie Krise in Europa erreicht zunehmend auch die sozialpolitische Diskussion, was die Soziale Arbeit vor zunehmende Herausforderungen stellt. Vor diesem Hintergrund wird diskutiert, ob Fachkräfte der Sozialen Arbeit über „Europakompetenz“ verfügen müssen und wie diese gestaltet werden könnte.
subject
0Krise
1Europa
2Europakompetenz
general
010.1007/s12054-014-0001-5
1German
2Springer Science & Business Media B.V.
3SpringerLink
sourceidspringer_jour
recordidspringer_jour10.1007/s12054-014-0001-5
issn
01863-8953
118638953
20931-279X
30931279X
rsrctypearticle
creationdate2014
addtitleSozial Extra
searchscopespringer_journals_complete
scopespringer_journals_complete
lsr30VSR-Enriched:[pages, galeid]
sort
titleBrauchen Fachkräfte der Sozialen Arbeit „Europakompetenz“?
authorMöhle, Marion
creationdate20140100
facets
frbrgroupid8712367739233969881
frbrtype5
languageger
creationdate2014
topic
0Krise
1Europa
2Europakompetenz
collectionSpringerLink
prefilterarticles
rsrctypearticles
creatorcontribMöhle, Marion
jtitleSozial Extra
toplevelpeer_reviewed
delivery
delcategoryRemote Search Resource
fulltextfulltext
addata
aulastMöhle
aufirstMarion
auMöhle, Marion
atitleBrauchen Fachkräfte der Sozialen Arbeit „Europakompetenz“?
jtitleSozial Extra
stitleSozial Extra
risdate201401
volume38
issue1
spage6
epage9
issn0931-279X
eissn1863-8953
genrearticle
ristypeJOUR
abstractDie Krise in Europa erreicht zunehmend auch die sozialpolitische Diskussion, was die Soziale Arbeit vor zunehmende Herausforderungen stellt. Vor diesem Hintergrund wird diskutiert, ob Fachkräfte der Sozialen Arbeit über „Europakompetenz“ verfügen müssen und wie diese gestaltet werden könnte.
copWiesbaden
pubSpringer Fachmedien Wiesbaden
doi10.1007/s12054-014-0001-5
pages6-9
date2014-01