schliessen

Filtern

 

Bibliotheken

Stalking : ein sozialpädagogischer Leitfaden für die Beratung der Opfer / Maja Wolfgramm

Inhaltsangabe: "Was ist Stalking? ""Stalking"" ist ein Begriff aus der Jägersprache und bedeutet so viel wie ""Heranpirschen oder Anschleichen an ein Wild"", um es zu erlegen. Bei Menschen sind damit Verhaltensweisen des wiederholten Verfolgens und Belästigens eines anderen Menschen gemeint. Stalki... Full description

PPN (Catalogue-ID): 658785060
Personen: Wolfgramm, Maja [VerfasserIn]
Format: eBook eBook
Language: German
Published: Hamburg, Diplomica Verlag, 2009
Edition: [1. Auflage]
Basisklassifikation: 71.31
77.71
77.84
79.03
79.30
Subjects:

Stalking

Notes: Includes bibliographical references.
Title from cover.
Physical Description: 1 Online-Ressource (195 Seiten), Illustrationen.
ISBN: 3-8366-2978-X
978-3-8366-2978-2

Similar Items

Vorhandene Hefte/Bände

more (+)

Informationen zur Verfügbarkeit werden geladen

Staff View
LEADER 07020cam a22009252 4500
001 658785060
003 DE-627
005 20190501041041.0
007 cr uuu---uuuuu
008 110311s2009 xx |||||o 00| ||ger c
020 |a 383662978X  |c : 13.00 €  |9 3-8366-2978-X 
020 |a 9783836629782  |c : 13.00 €  |9 978-3-8366-2978-2 
035 |a (DE-627)658785060 
035 |a (DE-599)GBV658785060 
035 |a (EBR)ebr10487535 
035 |a (EBC)EBC595262 
035 |a (EbpS)793131 
040 |a DE-627  |b ger  |c DE-627  |e rda 
041 |a ger 
044 |c XA-DE-HH 
050 0 |a HV6594 
082 0 |a 349.94 
084 |a 71.31  |2 bkl 
084 |a 77.71  |2 bkl 
084 |a 77.84  |2 bkl 
084 |a 79.03  |2 bkl 
084 |a 79.30  |2 bkl 
100 1 |a Wolfgramm, Maja  |d 1973-  |e verfasserin  |0 (DE-588)140464492  |0 (DE-627)618402667  |0 (DE-576)318209640  |4 aut 
245 1 0 |a Stalking  |b ein sozialpädagogischer Leitfaden für die Beratung der Opfer  |c Maja Wolfgramm 
250 |a [1. Auflage] 
264 1 |a Hamburg  |b Diplomica Verlag  |c 2009 
300 |a 1 Online-Ressource (195 Seiten)  |b Illustrationen 
336 |a Text  |b txt  |2 rdacontent 
337 |a Computermedien  |b c  |2 rdamedia 
338 |a Online-Ressource  |b cr  |2 rdacarrier 
500 |a Includes bibliographical references. 
500 |a Title from cover. 
520 |a Inhaltsangabe: "Was ist Stalking? ""Stalking"" ist ein Begriff aus der Jägersprache und bedeutet so viel wie ""Heranpirschen oder Anschleichen an ein Wild"", um es zu erlegen. Bei Menschen sind damit Verhaltensweisen des wiederholten Verfolgens und Belästigens eines anderen Menschen gemeint. Stalkingopfer wenden sich zunächst in ihrer Not an Freunde und Bekannte. Erst mit zunehmendem Leidensdruck wenden sie sich an die Polizei oder Rechtsanwälte, nachdem neuerdings nach § 238 StGB auch die Möglichkeit besteht, gegen Stalker strafrechtlich vorzugehen. Dies ist auf jeden Fall dann sinnvoll, wenn von den Stalkern ein gewisses Gewaltrisiko ausgeht. Ist dies nicht der Fall, erscheint es sinnvoll zunächst die Möglichkeiten einer anderweitigen Beratung zu nutzen. Dafür kommen Psychologen, Hausärzte und die Mitarbeiter von Opferberatungsstellen in Betracht. Vor allem an sie richtet sich dieser Leitfaden, der aus sozialpädagogischer Sicht verfasst wurde. Die meisten heute in der Literatur zu findenden Vorschläge für eine Stalkingberatung bzw. ein individuelles Krisen- bzw. Fallmanagement sind psychologisch-psychotherapeutischer Natur. Grund dafür ist, dass ihre Autoren in der Regel Psychologen oder Psychiater sind. Leitfäden für eine individuelle Stalkingberatung aus Sicht anderer Professionen, wie z.B. Ärzten oder Sozialpädagogen, die ebenfalls bei der Unterstützung von Stalkingopfern eine große Rolle spielen, gibt es bisher nur selten bzw. sie sind - wenn vorhanden - nur intern zugänglich. Um diese Lücke im Beratungsspektrum ein wenig zu schließen, wurde dieser Leitfaden entwickelt. Es geht in ihm vor allem darum, den Beratern von Stalkingopfern Vorschläge für einen möglichen Beratungsprozess sowie zum Umgang mit Stalking an die Hand zu geben. Hierbei wird zunächst geklärt, welche Ansätze, Formen und Methoden einer professionellen Beratung für eine Stalkingberatung geeignet sein können. Danach wird auf der Grundlage der aktuellen Stalkingforschung das feldspezifische Hintergrundwissen zum Phänomen Stalking, das sowohl die Täter als auch die Opfer betrifft, erläutert. Nach der Betrachtung unterschiedlicher wissenschaftlicher und juristischer Definitionen sowie der neuen Rechtslage in Deutschland werden unterschiedliche Klassifikationssysteme bezüglich der verschiedenen Typen von Stalkern untersucht. Im Anschluss daran wird explizit auf die Gewaltrisiken- und Vorhersagefaktoren eingegangen. Außerdem werden grundlegende offensive und defensive Handlungsstrategien für den Umgang mit Stalking erläutert. Unter Berücksichtigung der gewonnenen Erkenntnisse wird dann ein Prozessmodell zur Beratung von Stalkingopfern entwickelt. Jede einzelne Beratungsphase wird detailliert erläutert. Dabei werden die allgemeinen Prinzipien, Verfahren und Techniken aus verschiedenen beraterischen Schulen für eine Stalkingberatung spezifiziert und weiterentwickelt. Im Anschluss wird anhand eines Fallbeispiels exemplarisch dargestellt, wie ein bestimmtes methodisches Repertoire in der Stalkingberatung eingesetzt werden kann." 
530 |a Electronic reproduction; Available via World Wide Web. 
533 |n Electronic reproduction; Available via World Wide Web 
689 0 0 |D s  |0 (DE-588)4551174-3  |0 (DE-627)300018584  |0 (DE-576)213614081  |a Stalking  |2 gnd 
689 0 |5 (DE-627) 
776 1 |z 3836679787  |9 3-8366-7978-7 
776 0 8 |i Erscheint auch als  |n Druck-Ausgabe  |a Wolfgramm, Maja, 1973 -   |t Stalking  |d Hamburg : Diplomica Verl., 2010  |h 199 S.  |w (DE-627)614688779  |w (DE-576)315090995  |z 9783836679787 
856 4 0 |u http://www.diplomica-verlag.de/ 
856 4 0 |u http://epub.sub.uni-hamburg.de/epub/volltexte/campus/2017/65874/  |z Lizenzpflichtig 
856 4 0 |u http://gbv.eblib.com/patron/FullRecord.aspx?p=595262  |3 Volltext 
856 4 0 |u http://site.ebrary.com/lib/alltitles/docDetail.action?docID=10487535 
856 4 0 |u http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&scope=site&db=nlebk&db=nlabk&AN=793131  |3 Volltext 
856 4 0 |u https://ebookcentral.proquest.com/lib/gbv/detail.action?docID=595262 
912 |a H-ZDB-38-EBR 
912 |a H-ZDB-4-NLEBK 
912 |a H-ZDB-4-EBA 
912 |a H-ZDB-30-PQE 
912 |a GBV_ILN_22 
912 |a SYSFLAG_1 
912 |a GBV_KXP 
912 |a H-ZDB-38-EBR 
912 |a H-ZDB-4-NLEBK 
912 |a H-ZDB-4-EBA 
912 |a H-ZDB-30-PQE 
912 |a GBV_ILN_206 
912 |a H-ZDB-38-EBR 
912 |a H-ZDB-4-NLEBK 
912 |a H-ZDB-4-EBA 
912 |a H-ZDB-30-PQE 
912 |a GBV_ILN_252 
935 |h GBV  |i hybr 
936 b k |a 71.31  |j Geschlechter und ihr Verhalten  |0 (DE-627)106412655 
936 b k |a 77.71  |j Behandlung  |j Rehabilitation: Allgemeines  |x Psychologie  |0 (DE-627)181570629 
936 b k |a 77.84  |j Krisenbewältigung  |0 (DE-627)18157196X 
936 b k |a 79.03  |j Methoden und Techniken der Sozialpädagogik und Sozialarbeit  |0 (DE-627)106421948 
936 b k |a 79.30  |j Beratungskunde  |x Sozialpädagogik, Sozialarbeit  |0 (DE-627)106412892 
951 |a BO 
980 |2 22  |1 01  |b 1682298264  |h SUBolrdow  |x 0018  |y zu  |z 28-04-17 
980 |2 206  |1 01  |b 1549799886  |d Online-Ressource  |e g  |h OLR-EBL  |k Please send a request, if the ebook is not available!  |l E-Books (Schweitzer)  |x 3350  |y zh  |z 23-06-15 
980 |2 252  |1 01  |b 1424038618  |f Thünen-Institut  |d Online-Ressource  |e g  |h OLR-EBL  |k Ebook noch nicht erworben! Nach dem Kauf: Vervielfältigungen (z. B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte.  |l E-Books (Schweitzer)  |x 4252  |y zi070e  |z 08-08-13 
995 |2 22  |1 01  |a SUBolrdow 
995 |2 206  |1 01  |a OLR-EBL 
995 |2 252  |1 01  |a OLR-EBL