schliessen

Filtern

 

Bibliotheken

Vertrauen / Heinz-Dieter Assmann ... [Hrsg.]

In Zeiten des umfassenden „controlling“ und weltumspannender Abhörtechnologie, wird besonders oft an das Vertrauen appelliert. Darüber hinaus ist Vertrauen nicht nur eine öffentliche, sondern auch eine individuelle, ja intime Kategorie. Oft genug wird Vertrauen emotional, ja irrational gegen alle W... Full description

PPN (Catalogue-ID): 805434739
Personen: Assmann, Heinz-Dieter
Format: eBook eBook
Enthält: Cover; Szenarien des Vertrauens; Vertrauen im Erziehungssystem; 1.; 2.; 3.; Literatur; Anvertrauen, vertrauen, misstrauen: Eine pädagogische Vignette; Eine Vignette aus dem Schulalltag; Der Rahmen: Schule im Widerstreit; Eine Anmerkung zur Bedeutung von Schule; Das pastorale Verhältnis als Urbild des Vertrauenspaktes; Die Brüchigkeit des Vertrauenspakts; Die Vignette und die Vertrauensfrage; Wovon ist der Fall ein Fall?; Literatur; Vertrauen in die Justiz: Voraussetzungen - Gefährdungen; I. Vorbemerkungen; II. Rechtliche Rahmenbedingungen
Language: German
Published: Baden-Baden, Nomos, 2014
Series: Schriftenreihe Wertewelten (8)
RVK:

MR 7200: Soziologie -- Sozialwissenschaftliche Theorien und Methoden -- Kulturelle Ansätze -- Werte und Wertsystem, Symbol und Moral

Subjects:

Vertrauen / Wertordnung / Kulturanthropologie

Notes: Description based upon print version of record
Physical Description: Online Ressource (215 S.)
ISBN: 978-3-8452-5765-5

Similar Items

Vorhandene Hefte/Bände

more (+)

Informationen zur Verfügbarkeit werden geladen

Staff View
LEADER 10938cam a22011532 4500
001 805434739
003 DE-627
005 20190709183202.0
007 cr uuu---uuuuu
008 141125s2014 xx |||||o 00| ||ger c
020 |a 9783845257655  |9 978-3-8452-5765-5 
024 7 |a 10.5771/9783845257655  |2 doi 
035 |a (DE-627)805434739 
035 |a (DE-599)GBV805434739 
035 |a (OCoLC)948951678 
035 |a (EBC)EBC2002510 
035 |a (NOMOS)9783845257655 
040 |a DE-627  |b ger  |c DE-627  |e rakwb 
041 |a ger 
044 |c XA-DE-BW 
050 0 |a KK5837 
082 0 |a 346.43 
084 |a MR 7200  |q BSZ  |2 rvk 
245 1 0 |a Vertrauen  |c Heinz-Dieter Assmann ... [Hrsg.] 
264 1 |a Baden-Baden  |b Nomos  |c 2014 
300 |a Online Ressource (215 S.) 
336 |a Text  |b txt  |2 rdacontent 
337 |a Computermedien  |b c  |2 rdamedia 
338 |a Online-Ressource  |b cr  |2 rdacarrier 
490 1 |a Schriftenreihe Wertewelten  |v 8 
500 |a Description based upon print version of record 
501 |a Cover; Szenarien des Vertrauens; Vertrauen im Erziehungssystem; 1.; 2.; 3.; Literatur; Anvertrauen, vertrauen, misstrauen: Eine pädagogische Vignette; Eine Vignette aus dem Schulalltag; Der Rahmen: Schule im Widerstreit; Eine Anmerkung zur Bedeutung von Schule; Das pastorale Verhältnis als Urbild des Vertrauenspaktes; Die Brüchigkeit des Vertrauenspakts; Die Vignette und die Vertrauensfrage; Wovon ist der Fall ein Fall?; Literatur; Vertrauen in die Justiz: Voraussetzungen - Gefährdungen; I. Vorbemerkungen; II. Rechtliche Rahmenbedingungen 
501 |a III. Bedingungen der Vertrauensbildung im direkten Umgang zwischen Bürger und Justiz IV. Gefährdungen; V. Fazit; Vertrauenshaftung - Aufhebung der Trennung von Recht und Vertrauen in modernen Gesellschaften?; I. Trau, schau wem - Die rechtliche Unerheblichkeit von Vertrauen?; II. Vertrauen als rechtlicher Verpflichtungsgrund?; III. Recht als Substitution von Vertrauen; IV. Vertrauenshaftung als Schutz besonderer Kommunikations- und Verkehrssysteme; V. Vertrauenshaftung außerhalb des Privatrechts; 1. Verfassungs- und Verwaltungsrecht; 2. Strafrecht; VI. Resümee 
501 |a Vertrauensbrüchigkeit und Wissensungewissheit - Epistemisches Unrecht und Transformation Literatur; Über ein Vertrauen zwischen Kulturen und den Geschlechtern in Goethes Iphigenie auf Tauris und Kleists Die Verlobung in St. Domingo; Vertrauen bei Wagner und bei Kleist (Gesetz oder Gefühl / Männlich oder Weiblich / eine vergleichende Betrachtung); Vertrauen und Verzauberung. Eine italienische Geschichte; Quellen- und Literaturhinweise:; Vertrauen und Verrat. Politische Umwälzungen in Bernd Jaumanns Kriminalromanen über Namibia; Literatur 
501 |a „Vertrauen". Kontrastiver Vergleich eines Begriffskonzepts im Japanischen und Deutschen 1. Das sinojapanische Wort shin; 2. Das sinojapanische Wort shinrai; 3. Das sinojapanische Wort shinyô; 4. shinyô und shinrai im Vergleich; 5. Das ursprünglich japanische Wort makoto; 6. „Verordnung in 17 Artikeln" und der traditionelle Vorrang der Selbstkritik; 7. Aktualität des Friedens- und Vertrauensgebotes; „Ein Freund, ein guter Freund" - aus dem Alltag eines chinesischen Begriffs. Ein wissenschaftlicher Essay; Was ist Freundschaft bei uns?; Genauso-nur-anders: Kurzer Exkurs über das Fremde 
501 |a Die Empfangskommandos des Fremden Der Lexikon-pengyou und der pengyou im chinesischen Alltag; Der gute Freund; Vom pengyou zur familiarisierenden Hierarchisierung der zwischenmenschlichen Beziehungen; Freundschaft und Freundschaftspaare in der chinesischen Literatur; Von Doppelmoral und Verschwörungsängsten - über das Misstrauen in der arabischen Welt; Vertrauen zwischen Orient und Okzident; 1. Naheliegend ist der Begriff „Thiqa" = ثقة; 2. Zur arabischen Wurzel AMN = أمن; 3. Zur arabischen Wurzel WKL = وكل; Im Spannungsfeld zwischen Vertrauen und Skepsis: Ein westöstlicher Dialog 
501 |a Auftakt: Konstruktiver Zweifel Ost und West 
520 |a In Zeiten des umfassenden „controlling“ und weltumspannender Abhörtechnologie, wird besonders oft an das Vertrauen appelliert. Darüber hinaus ist Vertrauen nicht nur eine öffentliche, sondern auch eine individuelle, ja intime Kategorie. Oft genug wird Vertrauen emotional, ja irrational gegen alle Wirklichkeit in Stellung gebracht.Der Akt des Vertrauensbruchs wird noch immer als gravierender Verstoß gegen die gesellschaftliche Ordnung betrachtet, dabei sind Vertrauensbrüche ständige Begleiter des Alltags. Der bloße Akt des Vertrauen-Spendens ersetzt Werte. Der Akt des Vertrauensentzugs zerstört sie. Vertrauen ist mithin der Stoff, aus dem die Träume gesellschaftlichen Arrangements sind.Die Autoren des Bandes fragen nach Zusammenhängen zwischen den Vertrauensverhältnissen und den jeweiligen sozialen, kulturellen, politischen, religiösen, ethischen Rahmenbedingungen 
520 |a In Zeiten des umfassenden „controlling“ und weltumspannender Abhörtechnologie, wird besonders oft an das Vertrauen appelliert. Darüber hinaus ist Vertrauen nicht nur eine öffentliche, sondern auch eine individuelle, ja intime Kategorie. Oft genug wird Vertrauen emotional, ja irrational gegen alle Wirklichkeit in Stellung gebracht.Der Akt des Vertrauensbruchs wird noch immer als gravierender Verstoß gegen die gesellschaftliche Ordnung betrachtet, dabei sind Vertrauensbrüche ständige Begleiter des Alltags. Der bloße Akt des Vertrauen-Spendens ersetzt Werte. Der Akt des Vertrauensentzugs zerstört sie. Vertrauen ist mithin der Stoff, aus dem die Träume gesellschaftlichen Arrangements sind.Die Autoren des Bandes fragen nach Zusammenhängen zwischen den Vertrauensverhältnissen und den jeweiligen sozialen, kulturellen, politischen, religiösen, ethischen Rahmenbedingungen 
689 0 0 |D s  |0 (DE-588)4063290-8  |0 (DE-627)106128558  |0 (DE-576)209148063  |a Vertrauen  |2 gnd 
689 0 1 |D s  |0 (DE-588)4135971-9  |0 (DE-627)105661066  |0 (DE-576)209665238  |a Wertordnung  |2 gnd 
689 0 2 |D s  |0 (DE-588)4133903-4  |0 (DE-627)104458313  |0 (DE-576)209647760  |a Kulturanthropologie  |2 gnd 
689 0 |5 DE-101 
700 1 |a Assmann, Heinz-Dieter 
776 1 |z 9783848717132  |9 978-3-8487-1713-2 
776 0 8 |i Print version  |a Vertrauen 
830 0 |a Schriftenreihe Wertewelten  |v 8  |9 800  |w (DE-627)786671459  |w (DE-576)407311149  |w (DE-600)2771523-1 
856 4 0 |u http://gbv.eblib.com/patron/FullRecord.aspx?p=2002510  |x Verlag  |3 Volltext 
856 4 0 |u https://ebookcentral.proquest.com/lib/gbv/detail.action?docID=2002510  |x Aggregator  |3 Volltext 
856 4 0 |u https://doi.org/10.5771/9783845257655  |x Resolving-System  |3 Volltext 
912 |a H-ZDB-30-PQE 
912 |a H-ZDB-30-PQE 
912 |a H-ZDB-18-NOL 
912 |a H-ZDB-18-NOP  |b 2014 
912 |a H-ZDB-1-NOP  |b 2014 
912 |a GBV_ILN_11 
912 |a SYSFLAG_1 
912 |a GBV_KXP 
912 |a GBV_ILN_21 
912 |a GBV_ILN_24 
912 |a GBV_ILN_60 
912 |a GBV_ILN_65 
912 |a GBV_ILN_120 
912 |a GBV_ILN_206 
912 |a GBV_ILN_252 
935 |h GBV  |i hybr 
936 r v |a MR 7200 
951 |a BO 
980 |2 11  |1 01  |b 1747531200  |f 5  |g Bestand: . - Zugriff für registrierte Benutzer der SBB  |h ACQ  |k REMOTE ACCES  |l Nomos eLibrary / Politikwissenschaft 2011-2016  |x 0001  |y k  |z 03-02-18 
980 |2 21  |1 01  |b 1511954434  |h ebook_2014_nomos  |k Freie Nutzung im Campusnetz der Universitaet und der Hochschulen im Lande Bremen  |x 0046  |y zza  |z 25-11-14 
980 |2 24  |1 01  |b 1513473182  |h erak-se  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |k Zugriff auf den Volltext nur für Universitätsangehörige innerhalb des Netzes der Universität Kiel (Campuslizenz).  |l 2014-12-05  |x 0008  |y z  |z 05-12-14 
980 |2 60  |1 01  |b 1741381312  |h Nomos  |k Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |k Nur für Angehörige der HSU: Volltextzugang von außerhalb des Campus mit Anmeldung über Shibboleth mit Ihrer Bibliothekskennung  |x 0705  |y z  |z 16-01-18 
980 |2 65  |1 01  |b 1512054534  |d ebook  |h OLR-ZDB-18-NOP  |k Zugang innerhalb des Universitätsnetzes.- Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots  |x 0003  |y k3o  |z 25-11-14 
980 |2 120  |1 01  |b 1546499245  |k Campusweiter Zugriff (Universität Oldenburg). - Vervielfältigungen (z.B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte. Kein systematisches Downloaden durch Robots.  |x 0715  |y z  |z 17-06-15 
980 |2 120  |1 02  |b 1754901980  |e n  |h alma  |x 0715  |y l02  |z 22-02-18 
980 |2 206  |1 01  |b 1559655593  |d Online-Ressource  |e g  |h OLR-EBL  |k Please send a request, if the ebook is not available!  |l E-Books (Schweitzer)  |x 3350  |y zh  |z 28-07-15 
980 |2 252  |1 01  |b 1539755150  |f Thünen-Institut  |d Online-Ressource  |e g  |h OLR-EBL  |k Ebook noch nicht erworben! Nach dem Kauf: Vervielfältigungen (z. B. Kopien, Downloads) sind nur von einzelnen Kapiteln oder Seiten und nur zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch erlaubt. Keine Weitergabe an Dritte.  |l E-Books (Schweitzer)  |x 4252  |y zi070e  |z 06-05-15 
981 |2 11  |1 01  |r http://erf.sbb.spk-berlin.de/han/737700971/doi.org/10.5771/9783845257655 
981 |2 21  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.5771/9783845257655 
981 |2 24  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.5771/9783845257655 
981 |2 60  |1 01  |r https://doi.org/10.5771/9783845257655 
981 |2 65  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.5771/9783845257655 
981 |2 120  |1 01  |r http://dx.doi.org/10.5771/9783845257655 
981 |2 120  |1 02  |r http://49gbv-uob-primo.hosted.exlibrisgroup.com/openurl/49GBV_UOB/UOB_services_page?u.ignore_date_coverage=true&rft.mms_id=991006293979703501 
981 |2 206  |1 01  |y Fulltext  |r https://thh-friedensau.idm.oclc.org/login?url=https://ebookcentral.proquest.com/lib/thhfriedensau/detail.action?docID=2002510 
981 |2 252  |1 01  |y Zeitlich begrenzter Lesezugriffzugriff nur für Angehörige des Thünen-Instituts  |r http://thinst.eblib.com/patron/FullRecord.aspx?p=2002510 
983 |2 120  |1 00  |8 99  |a ww 
983 |2 120  |1 02  |8 00  |a ww 
984 |2 120  |1 01  |a 26162684 
985 |2 11  |1 01  |a 1 E 3712 
985 |2 120  |1 01  |a YH 2519 
995 |2 11  |1 01  |a ACQ 
995 |2 21  |1 01  |a ebook_2014_nomos 
995 |2 24  |1 01  |a erak-se 
995 |2 60  |1 01  |a Nomos 
995 |2 65  |1 01  |a OLR-ZDB-18-NOP 
995 |2 120  |1 02  |a alma 
995 |2 206  |1 01  |a OLR-EBL 
995 |2 252  |1 01  |a OLR-EBL